Restposten Ankauf

Tel: 02302/1873646. Email: Info@wirkaufenviel.de

Möchten Sie Ihre Restposten verkaufen?
Haben Sie eine Geschäftsauflösung?
Haben Sie Waren und wissen nicht wohin damit?
Bei uns sind sie richtig!
Wir sind ständig im Ankauf von Restposten, Sonderposten, Retourenware, Überproduktionen, Geschäft Auflösungen, Überbestände, und vieles mehr.

 
Rufen Sie uns jederzeit an oder kontaktieren Sie uns per E-Mail.
 
Ihr wirkaufenviel Team.
 
Www.wirkaufenviel.de

Tel: 02302/1729406

Tel: 02302/1873646

Tel: 02302/2831500

Whats App: 0157/82301273

Email: info@wirkaufenviel.de


Restposten

Als Restposten (nicht zu verwechseln mit Sonderposten) werden im Handel Restbestände von Waren bezeichnet.

Restposten sind Posten von Waren, die in der Regel auslaufen bzw. im Sortiment nicht weiter geführt werden. Diese Posten belasten die Bilanz sowie die Liquidität und müssen daher abgestoßen werden.

In der Regel werden sie an Restpostenhändler abgegeben. Auf Wunsch exportieren die Restpostenhändler die Ware, um zum Beispiel das Markenimage im Inland nicht zu gefährden. Meist bleibt die Ware jedoch im Inland und wird in Restpostenmärkten oder in Online-Shops vertrieben.

Zwar unterscheidet man zwischen Rest- und Sonderposten, allerdings handeln Restpostenhändler größtenteils übergreifend im Postenhandel. Im Handel werden unter Umständen auch Konkurswaren, Überhänge, Überbestände, Insolvenzgüter und Fehlproduktionen als Restposten bezeichnet.


Sonderposten

Sonderposten

Im Handel werden Waren als Sonderposten bezeichnet, die aufgrund bestimmter Eigenschaften zu Sonderkonditionen verkauft werden.Gründe dafür können sein:

  • Warenretouren: Stornierte Bestellungen, die nach bestimmten Vorgaben produziert und zurückgegeben wurden
  • Geschäftsauflösungen und Insolvenzen: Waren, die sich noch im Lager des Unternehmens befinden
  • Produktions- oder Lagerüberhänge: Mit zu hoher Stückzahl produzierte Waren
  • Fehlproduktionen: Waren, die nicht nach den Vorgaben des Auftraggebers produziert wurden
  • Posten mit Verpackungsschäden
  • B-Ware: Artikel zweiter Wahl

Sonderposten sind in der Regel vom Umtausch ausgeschlossen. In der Regel werden sie an Sonderpostenhändler abgegeben, die sie zumeist online weiterverkaufen oder ins Ausland vertreiben.